Grußwort von Staatsminister Thorsten Glauber

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Akteure,

als Schirmherr des diesjährigen Tages der Regionen begrüße ich Sie alle ganz herzlich und freue mich über das große Interesse. Das diesjährige Motto lautet: „Klimaschutz durch kurze Wege - ver-wurzelt - weltoffen - klimabewusst“.

Und obwohl das Thema „Corona“ derzeit alle anderen Themen überlagert, ist es wichtig, dass der Tag der Regionen auch in diesen schwierigen Zeiten unser Augenmerk auf den Klimaschutz lenkt, eine zentrale Herausforderung unserer Zeit.

Klimaschutz geht uns alle an. Entsprechend ist jeder Einzelne von uns gefordert, seinen Beitrag zu leisten und seine eigenen Konsummuster zu hinterfragen. Seit Jahren sensibilisiert der Tag der Regi-onen mit seinen Aktionen die Verbraucherinnen und Verbraucher über die Folgen unseres Konsum-verhaltens und die Bedeutung unserer Kaufentscheidungen für Umwelt und Klima. Ganz wichtig aus meiner Sicht: Er zeigt Alternativen auf.

Auf diese Weise veranschaulicht der Tag der Regionen eindrucksvoll, was wir konkret im täglichen Leben für unsere Umwelt und für den Erhalt der natürlichen Ressourcen tun können. Und er zeigt, wie wir unserer Verantwortung gegenüber zukünftigen Generationen gegenüber gerecht werden können.

Ich danke allen Beteiligten für Ihr großes Engagement und wünsche dem diesjährigen Aktionstag regen Zuspruch und einen guten, erfolgreichen Verlauf.

Thorsten Glauber, MdL
Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz

Der Tag der Regionen ist ein Projekt des Bundesverbands der Regionalbewegung und wird gefördert durch die Landwirtschaftliche Rentenbank.